Friedhof Am Knull

Friedhof Am Knull

Am Ende der gleichnamigen Straße befindet sich der von Bäumen gesäumte Friedhof Am Knull. Vor einem knappen Jahrhundert wurde der Kleine Friedhof für die wachsende Bevölkerung zu klein. Damals gehörten auch die Ortschaften Coldewei, Himmelreich, Kniphausersiel und Rüstersiel zum Fedderwarder Kirchspiel. Der neue Friedhof wurde 1922 eröffnet, und während der 1930er Jahre wurde die kleine Kapelle errichtet, die für Beisetzungsfeiern auch heute verwendet wird und allen Angehörigen aller Konfessionen und Religionen offen steht.

Auf dem ältesten Teil des Friedhofs sind viele schöne alte Gräber zu sehen. Als Coldewei, Himmelreich, Kniphausersiel und Rüstersiel anderen Kirchengemeinden zugeordnet wurden, war der neue Friedhof dann doch zu groß. Darum gibt es Platz unter sieben alten Linden für Baumbestattungen.

Gründungsdatum:

1922

Bestattungsformen:  
 

Erdbestattung, Erdbestattung pflegefrei, Urnen, Urnen pflegefrei, Bestattung am Baum (Erd- und Urnenbestattung)

Anschrift:

 

Am Knull (Sackgassenende),
26388 Wilhelmshaven

Kontakt:

 

Gemeindebüro
04423 2868
kirchenbuero.fedderwarden@kirche-oldenburg.de

Anfahrt:

Buslinien 121 & 219, Haltestelle Fedderwarden-Dorfladen